Claus hat Rocket.Chat getestet – dieser Team-Messenger ist einen Blick wert!

Share on email
Share on facebook

Rocket.Chat

Rocket.Chat ist ein Team-Messenger und eine sehr intuitive Slack-Alternative. Als Open-Source-Lösung bietet sie Teams die Möglichkeit, sie an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Rocket.Chat bietet neben Video- und Audio-Chats viele weitere Features.

Beispielsweise Sprachnachrichten, Screen-Sharing, Austausch von Daten via Drag and Drop, Linkvorschau und einen Helpdesk-Chat, bei dem die Besucher der Website mit ihnen in Kontakt treten können. Außerdem ist die App für OS X, Windows und Linux, sowie mobil für iOS und Android verfügbar.

Claus testet den Team-Messenger

Rocket.Chat hat Tonnen von Funktionen, die du integrieren kannst, um den Team-Messenger je nach Wunsch und Bedürfnis anzupassen. Außerdem kannst du Bots integrieren, die beispielsweise automatisierte Aktionen durchführen. Darüber hinaus ist Rocket.Chat für den persönlichen sowie kommerziellen Gebrauch kostenlos.

Die Installation ist sehr einfach gehalten. Man ist durchaus in der Lage Rocket.Chat zu installieren, SSL zu konfigurieren und einen laufenden Server in einer Stunde einzurichten, ohne durch endlose Linux-Befehle winken zu müssen.

Neben der eingebauten Unterstützung für Videoanrufe mit Jitsi und eingebauten Benachrichtigungen, hat man mit Rocket.Chat eine lockere Benutzeroberfläche, mit der sich dein Team sofort verbinden kann.

Fazit

Rocket.Chat ist eine tolle Alternative zu Slack und auf jeden Fall einen Blick wert. Mit claus hast du übrigens auch die Möglichkeit mit dem Team-Messenger zu arbeiten, um mit deinem Team auf einfachem Wege kommunizieren zu können.

Hast du Fragen oder interessierst du dich für claus?