Videokonferenzen Jitsi, Zoom & Co – das Team von claus hat Jitsi und Zoom getestet!

Share on email
Share on facebook

Was ist Zoom?

Zoom ist ein sehr umfangreicher und übersichtlich gestalteter Online-Service für Webkonferenzen und Webinare. Beispielsweise für virtuelle Teamarbeit, Online-Demonstrationen, bis hin zu Online-Trainings kann die Software vielseitig eingesetzt werden.

Zoom im Test!

Zoom bietet hochauflösende Videokonferenzen sowohl für den Moderator, als auch für die Teilnehmer. Durch die sogenannte „IM-Lösung“, welche die Software bietet, ist es möglich Textnachrichten und Dateien zu versenden, sowie Kontakte zu einem Online-Meeting einzuladen. Man kann bequem über den Desktop-Client von Zoom seine Meetings verwalten.

Zusätzlich ermöglich das Outlook-Plug-in vereinfachtes versenden von Einladungen. Zoom ist eine ausgereifte Videokonferenz-Software mit vielen nützlichen Funktionalitäten. Nebenbei erwähnt ist Zoom außerdem für Windows, Mac, iOS, Android, sowie BlackBerry verfügbar.

Was ist Jitsi?

Ähnlich wie bei Zoom handelt es sich bei Jitsi ebenfalls um einen übersichtlich gestalteten Online-Service für Webkonferenzen und Webinare. Über die Grundfunktion eines Videochat-Tools hinaus bietet Jitsi ein paar nette Zusatz-Funktionen.

Jitsi im Test!

Viel einfacher im Gegensatz zu Zoom macht es hingegen die bislang noch kaum bekannte Web-App Jitsi. Das Tool ist kostenlos und kommt dazu ganz ohne Software oder Anmeldung aus. Mit nur einem Klick erstellst du einen Videochat, ohne dabei auf wichtige Videokonferenz-Funktionen verzichten zu müssen.

Die Einrichtung eines Videochats über Jitsi ist dabei auch noch spielend einfach. In der Web-App gibst du lediglich einen Namen für die Konferenz ein und klickst auf „Go“. Auf diesem Weg kann jeder, der den Namen der Konferenz kennt, an deinem Meeting teilnehmen.

Damit Fremde keinen Zugriff darauf bekommen, kannst du zusätzlich ein Passwort festlegen, welches beim Beitritt eingegeben werden muss. Im Videochat selbst kannst du, wie auch bei Zoom, deinen gesamten Bildschirm oder lediglich bestimmte Applikationen teilen. Zudem lässt sich Jitsi auch als App auf dem Smartphone nutzen.

Hast du Fragen oder interessierst du dich für claus?